FDP fordert Windkraftbremse im Landkreis

Northeim.

Eine "Drosselung" des Tempos und des Aktionismus beim Ausbau von Windkraftanlagen im Landkreis Northeim sind erklärte Ziele der FDP. Der Kreisvorstand hat dazu am 4. April 2018 einen Beschluss gefasst. Die Freien Demokraten stellen die Energiewende darin nicht in Frage, formulieren aber eine eigene Strategie zur Umsetzung mit Augenmaß. Eine langsamere und reduzierte Planung von neuen Flächen für Windkraftanlagen sind ein zentraler Teil des Beschlusses. "Wir hatten spannende und fachlich fundierte Diskussionen zum Thema Flächenausweisung im Landkreis und haben den fachlichen und bürgerrechtlichen Einwänden gegen den bisher geplanten Aus- und Neubau von Windkraftanlagen Rechnung getragen. Ich freue mich, dass wir nach engaierter Vorarbeit unserer Vorstandsmitglieder diesen Beschluss einstimmig fassen konnten." So das Fazit von Christian Grascha in seiner Funktion als Kreisvorsitzender der FDP.

Den Wortlaut des Beschlusses können Sie hier nachlesen.