FDP beantragt Verfassungsänderung: Für Verpflichtung des Landes zum Schuldenabbau

Einbeck/Hannover/Osnabrück.

Der niedersächsische Landeshaushalt braucht neben der Schuldenbremse auch einen Tilgungsturbo! Denn wir dürfen unseren Kindern und Enkeln nicht diesen riesigen Schuldenberg von 60 Milliarden Euro hinterlassen. In wirtschaftlich guten Zeiten wie jetzt wollen wir die Landesregierung zwingen, die Schulden des Landes abzustottern. Am 28. Februar 2018 bringen wir Freien Demokraten deshalb einen Antrag zur Verfassungsänderung ein. Mehr lesen Sie in einem Artikel der Osnabrücker Zeitung.